Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@wirtschaftsregion-lausitz.de
Wirtschaftsregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

Rückblick RIK Lausitz

Für die Förderung von Maßnahmen zur Strukturanpassung in den Braunkohlebergbauregionen im Rahmen des Modellvorhabens „Unternehmen Revier" haben die vier deutschen Braunkohlereviere Regionale Investitionskonzepte erarbeitet. Die Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH (mit 27.11.2017 umfirmiert zur Wirtschaftsregion Lausitz GmbH) hat dazu im September 2017 in einem umfangreichen Beteiligungsprozess gestartet und das RIK Lausitz als Grundlage für die Umsetzung erarbeitet.

Das BMWi unterstützte die konzeptionelle Phase (Erstellung des RIK) im Rahmen des Förderprogramms „Unternehmen Revier – Ideenwettbewerb zur Abfederung des Strukturwandels in den deutschen Braunkohleregionen". Mit dem RIK Lausitz wird ein systematischen Ansatz unter Einbeziehung einer breiten Akteursbasis in Begleitung des Bundes gestartet, womit ein nachhaltiger Prozess befördert wird, um auf die vielschichtigen Herausforderungen der Region proaktiv zu reagieren.

Projektideen konnten bis zum 22.09.2017 bei der Geschäftsstelle der Energieregion Lausitz eingereicht werden. Zudem wurden die regionalen Akteure zu drei Veranstaltungen geladen:

    • Kick-off am 07. September 2017 im Stadthaus Cottbus
    • Workshop am 19. September 2017 in Boxberg
    • Workshop am 21. September 2017 in Cottbus

Das RIK Lausitz wurde beim BMWi eingereicht. Die Bekanntmachung Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Strukturanpassung in Braunkohlebergbauregionen im Rahmen des Bundesmodellvorhabens "Unternehmen Revier" wurde am 1. November 2017 veröffentlicht.

Das erarbeitete Regionale Investitionskonzept Lausitz stellt mit dem vom Bund veröffentlichten Richtlinie die Handlungsgrundlage für die Förderung von Projekten aus dem Programm "Unternehmen Revier".

In regelmäßigen Projektaufrufen werden konkrete teilregionale Ansätze und Projekte gesucht, die Beiträge zur Strukturentwicklung im Lausitzer Braunkohlerevier leisten. Im Vordergrund stehen dabei innovative Ideen, die alternative Pfade der regionalen Wertschöpfung eröffnen. Der erste Projektaufruf startet in Kürze.

Geschäftsstelle

Wirtschaftsregion
Lausitz GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0)355/28890402
Fax: +49 (0)355/28890405
E-Mail

  • Stadt Cottbus/ ChóśebuzStadt
    Cottbus/
    Chóśebuz
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße
  • Landkreis
    Görlitz