Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@wirtschaftsregion-lausitz.de
Wirtschaftsregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

Das Orientierungsstudium College+ ist „Hochschulperle des Jahres 2018“

Das BTU-Orientierungsstudium College+ kann sich von heute an mit dem Titel „Hochschulperle des Jahres 2018“ schmücken. Dieser Erfolg wurde durch die große Unterstützung von Universitätsangehörigen sowie zahlreichen Partnern aus der Region und darüber hinaus möglich.

Nachdem das junge Hochschulprojekt bereits im Juni 2018 vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft als „Hochschulperle des Monats“ ausgezeichnet wurde, konnte es sich nun in einem landesweiten SMS-Voting gegen elf Mitbewerber durchsetzen.

„Zwei Semester, die es in sich haben: Schnupperstudium, Qualifizierung und – durch das Job Shadowing – erste Jobperspektiven in der Region. Das Orientierungsstudium ‚College+‘ bietet jungen Menschen großartige Möglichkeiten und Unterstützung beim Übergang von der Schule ins Studium“, lobt die Jury des Stifterverbandes das BTU-Projekt.

In dem vom 23. bis zum 24. Januar ausgetragenen Wettbewerb zwischen zwölf innovativen und beispielhaften Hochschulprojekten ging College+ von Beginn an in Führung. Am Ende konnte das BTU-Projekt insgesamt 33,90 Prozent aller 6.448 abgegebenen Stimmen auf sich vereinen. Auf den zweiten Platz kam das Projekt „Wissensregion Düsseldorf“ mit fünf beteiligten Hochschulen und 24,04 Prozent der Stimmen. An dritter Stelle konnte sich mit 15,49 Prozent der Stimmen das Stipendienprogramm „RuhrTalente“ der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen platzieren. Die Auszeichnung Hochschulperle des Jahres ist für das Siegerprojekt mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro verbunden.

Prof. Matthias Koziol, Vizepräsident für Lehre und Studium an der BTU, freut sich über den Erfolg und dankt allen, die die Abstimmung unterstützt haben: „Bereits der Gewinn der „Hochschulperle des Monats“ im vergangenen Juni hat uns gezeigt, dass unser Orientierungsstudium College+ auch von außerhalb als innovativer Weg der Studienorientierung betrachtet wird. Dass wir nun als „Hochschulperle des Jahres 2018“ ausgezeichnet wurden, beweist, dass unsere Studieninteressierten, Studierenden und Lehrenden sowie viele Akteure der Region den Wert dieser Einrichtung ebenso zu schätzen wissen. Das lässt uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken und bestärkt uns in dem Vorhaben, College+ fest im Studienangebot der BTU Cottbus-Senftenberg zu verankern.“

Nach dem Schulabschluss stehen einem zahllose Studien- und Karrieremöglichkeiten zur Auswahl, so dass es für Studieninteressierte schwierig sein kann, sich auf ein Studienfach festzulegen. Um diese Entscheidung zu erleichtern, wird an der BTU Cottbus–Senftenberg das Orientierungsstudium College+ angeboten. Im Laufe von zwei Semestern können die Teilnehmenden dabei alle Bachelorstudiengänge kennenlernen und sich ihrer Fähigkeiten und Interessen bewusst werden. Das Orientierungsstudium ist nicht nur BaföG-fähig, sondern währenddessen erbrachte Leistungen können außerdem auf das spätere Fachstudium angerechnet werden. Diese Möglichkeiten sind deutschlandweit einzigartig und werden momentan von 41 Studieninteressierten aus sechs Bundesländern genutzt.

College+ ermöglicht den Studieninteressierten durch eine Kombination aus Seminaren, Vorlesungen, Laborpraktika, Berufs- und Studieninformationen realistische Einblicke in Studiengänge und spätere Tätigkeitsfelder. So können sie eine auf ihre individuellen Fähigkeiten und Interessen abgestimmte Wahl aus allen Bachelorstudiengängen der BTU treffen.

Neben der BaföG-Fähigkeit und der Anrechenbarkeit von Studienleistungen auf das spätere Fachstudium, zählt eine Kooperation mit dem Orientierungsstudium Mintgrün der TU Berlin zu den Besonderheiten von College+. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden als Studierende immatrikuliert, womit ihnen das landesweite Semesterticket zur Verfügung steht. Bis auf den üblichen Semesterbeitrag ist das Angebot kostenfrei und steht allen Interessierten offen, die die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Bachelorstudiums erfüllen.

Quelle: BTU Cottbus-Senftenberg

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation
Frau Jeannine Schadel
Tel.: +49 (0)355/28890269
Fax: +49 (0)355/28890405
E-Mail

  • Stadt Cottbus/ ChóśebuzStadt
    Cottbus/
    Chóśebuz
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße
  • Landkreis BautzenLandkreis Bautzen
  • Landkreis
    Görlitz