Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@wirtschaftsregion-lausitz.de
Wirtschaftsregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

Zukunftspreis 2018 verliehen

Zu den sechs Preisträgern des Zukunftspreis 2018 Brandenburg gehören zwei Unternehmen der Wirtschaftsregion Lausitz: uesa GmbH und se.services GmbH. In Neuhardenberg ist am 09.11.2018 die Auszeichnung überreicht worden. Der Zukunftspreis Brandenburg wird gemeinsam von den Wirtschaftskammern in Brandenburg verliehen.

Die uesa GmbH aus Uebigau-Wahrenbrück im Landkreis Elbe-Elster schreibt seit vielen Jahren eine Erfolgsgeschichte. Kunden, Lieferanten und Partner sind über Deutschland hinaus weltweit zu finden. Voraussetzung für den Unternehmenserfolg sind intelligente, kundenorientierte Lösungen. Über eine enge Kooperation mit der BTU Cottbus-Senftenberg ist der Wissenstransfer gesichert. Die regelmä-ßige und erfolgreiche Ausbildung junger Menschen aus der Region trägt zur Fachkräftesicherung bei. Mit dem zweiten, neuen Standort in Lönnewitz engagiert sich die uesa GmbH beispielhaft in der Konversion ehemaliger Militärflächen in produktive, zivile Nutzung. Das Unternehmen ist ein wichtiger und zukunftsorientierter Arbeitgeber in einer strukturschwachen Region mit vorbildlichen gesellschaftlichem Engagement und starker Verankerung vor Ort.

se.services GmbH aus Schulzendorf im Landkreis Dahme-Spreewald steht für traditionelle Werte, Flexibilität und elektrotechnische Dienstleistung auf höchstem Niveau. Unter dem Slogan „Solutions 4 Energie“  widmet sich der Handwerksbetrieb den Themen Energieverteilung, Energieübertragung, Energiemanagement und Energieeffizienz. Ein besonderes Augenmerk legt man dabei auf den Auf- und Ausbau zukunftssicherer Geschäftsfelder, wie zum Beispiel erneuerbare Energien, Smart Home, Energieeinsparung, Optimierung von Prozessen unter dem Einsatz von modernsten Technologien. Mit drei Mitarbeitern 2008 gestartet, wuchs die Zahl der Beschäftigten heute auf knapp 100 an. Elf Auszubildende erlernen 2018 den Beruf des Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik.

Quelle: Zukufntspreis 2018

Ansprechpartner

Projektmanagerin/ Marketing
Frau Jeannine Schadel
Tel.: +49 (0)355/28890269
Fax: +49 (0)355/28890405
E-Mail

  • Stadt Cottbus/ ChóśebuzStadt
    Cottbus/
    Chóśebuz
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße
  • Landkreis
    Görlitz