Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@wirtschaftsregion-lausitz.de
Wirtschaftsregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

Biotechnologische Verfahren für den regionalen Wandel

 

Professor Dr. Jan-Heiner Küpper, Leiter des Fachgebietes Molekulare Zellbiologie an der BTU, stellt vielversprechende neue biotechnologische Verfahren vor, die dem regionalen Wandel in der Lausitz förderlich sein können und die Pariser Klimaschutzziele im Blick haben.

Aufgrund der auch von Deutschland ratifizierten Pariser Klimaschutzziele wird die Kohleverstromung deutlich reduziert und bis Mitte des Jahrhunderts nahezu eingestellt werden müssen. Die Lausitz steht somit vor einem historischen Strukturwandel. Durch gelungene Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft kann jetzt die Chance ergriffen werden, die Lausitz weltweit zur Modellregion für wirtschaftliche Prosperität und zugleich Nachhaltigkeit zu machen. Ein Beitrag dazu kommt aus der Biotechnologie: Über ein neues Verfahren kann die Fixierung von Kohlendioxid aus der Atmosphäre durch Mikroorganismen um Größenordnungen gesteigert werden. Die dabei entstehende Biomasse wird in neue Wertschöpfungsketten wie Bioenergie, Biodünger, Nahrungsmittel und chemische Stoffe überführt. Dadurch kann eine regionale Kreislaufwirtschaft mit vielen neuen Arbeitsplätzen entstehen - und zugleich der Klimawandel bekämpft werden.

Quelle: BTU Cottbus-Senftenberg

Veranstaltungsinformationen

Datum:
10.10.2018
Ort:
BTU Cottbus–Senftenberg, Zentralcampus Cottbus, Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG), Konrad–Zuse–Straße 4, 03046 Cottbus
Zeitraum:
17:30
  • Stadt Cottbus/ ChóśebuzStadt
    Cottbus/
    Chóśebuz
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße
  • Landkreis
    Görlitz