Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@wirtschaftsregion-lausitz.de
Wirtschaftsregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

Infotag zur Studienorientierung

Kompetente Antworten auf die Frage »Was kann ich studieren?« gibt es am Dienstag, 11. September, zwischen 10 und 15 Uhr an allen drei Standorten der BTU Cottbus–Senftenberg. Herzlich eingeladen sind neben Kurzentschlossenen auch Studieninteressierte, die sich langfristig orientieren möchten

Noch bis zum 30. September ist es möglich, sich für einen Bachelorstu-diengang zu bewerben. Der Infotag gibt Einblicke in die hervorragenden Studienbedingungen an der BTU. Wer bereits eine Zulassung zum Wintersemester erhalten hat, kann die Universität ebenfalls in diesem Rahmen näher kennenlernen und gemeinsam mit anderen Studieninteres-sierten hinter die Kulissen blicken.

Auf dem Programm stehen aktuelle Informationen über Studienmöglichkeiten und -bedingungen sowie spannende Einblicke in moderne Labore. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die BTU-Campi live zu erleben und Einrichtungen mit moderner Ausstattung bei Campusführungen, Labor- und Atelierbesichtigungen kennenzulernen, die in der Regel nur Universitätsangehörigen zugänglich sind. Studienberaterinnen, Lehrende und Studierende beraten Interessierte individuell vor Ort. Sie informieren rund um das Studium - von der Bewerbung und Immatrikulation über die Zulassungsvoraussetzungen, das Semesterticket bis hin zu Praktika und einem Auslandsstudium.

Am Zentralcampus Cottbus gibt es unter der Überschrift »Schwerelosigkeit pur« - Einblicke in das Raumstationsforschungsexperiment »Geoflow« und Führungen durch das Fluidzentrum. In der Biogashalle erfahren Interessierte, wie aus Abfall synthetisches Erdgas wird, und lernen die Biologische Methananreicherung im Rieselbettverfahren kennen. Neue Möglichkeiten der Leichtbauforschung werden zum Thema »Alles Hybrid? - Technologien und Bauteile« im Leichtbauzentrum Panta Rhei vorgestellt. Wie man Architekt, Bauingenieur oder Stadtplaner werden kann, das wird bei einem Blick hinter die Kulissen im Lehrgebäude 2C/D deutlich, und ob Abwasser nur Abfall oder eine Ressource ist, wird bei einer Laborführung am Lehrstuhl Technologie der Wasseraufbereitung im Foyer Lehrgebäudes 4B vermittelt.

Am Campus Cottbus-Sachsendorf lädt der Studiengang Soziale Arbeit unter anderem zu Gesprächen mit Studierenden und Lehrenden in das Gebäude 10 ein.

Am Campus Senftenberg heißt es in der Biotechnologie »Kultur im Labor« und besteht im Gebäude 15 Gelegenheit, bunte Mikroorganismen auf und in Nährmedien kennenzulernen. Unter der Überschrift »Gesundheit von A bis Z« gibt es im Gebäude 1 Einblicke in die Skills Labs der gesundheitsbezogenen Studiengänge. Mit dem Thema »Materialchemie - Vom Molekül zum Bauteil« ist die Vorstellung des neuen Studiengangs Materialchemie im Gebäude 14C überschrieben. »Medizininformatik an Beispielen: von A wie Anti-Dekubitus bis S wie Spiraltest« heißt es im 055/2018, Gebäude 6, wo der Studiengang auch anhand aktueller Forschungsprojekte präsentiert wird.

Das Angebot der ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Elektro-technik ist besonders vielfältig. Im und vor dem Gebäude 4 reicht es u. a. vom »Malen mit Tönen« mittels akustischer Kamera bis um »Mahlen mit Kräften«, von Biege- und Zugversuchen und der Vorführung einer Wärmebildkamera bis zu Versuchen aus der Physik und der Vorstellung von Leichtlaufmobilen mit erneuerbaren Energien.

Treffpunkt ist jeweils der zentrale Infopunkt

  • Zentralcampus Cottbus, Platz der Deutschen Einheit 1 - im Foyer des Hauptgebäudes
  • Campus Cottbus-Sachsendorf, , Lipezker Straße 47, im Foyer des Gebäudes 7
  • Campus Senftenberg, Universitätsplatz 1 im Foyer des Konrad-Zuse-Medienzentrums

Die BTU Cottbus–Senftenberg bietet ein bundesweit einmaliges Portfolio an 70 universitären, fachhochschulischen, dualen und internationalen Studiengängen. Sie ist eine junge Universität, die sich den aktuellen wissenschaftlichen Herausforderungen in folgenden Bereichen stellt: Energie-Effizienz, cyber-physische Systeme, Biotechnologie, Umwelt, Gesundheit, Smart Regions und Heritage. Von den rund 7.600 Studieren-den kommen 26 Prozent aus über hundert verschiedenen Ländern. Die Studierenden der BTU schätzen die internationale und familiäre Atmosphäre auf dem Campus.

Fachkontakt:

Zentrale Studienberatung T +49 (0) 355 69 3800 E studieren@b-tu.de

www.b-tu.de/studium/informationen-beratung

Quelle: Pressemitteilung der BTU Cottbus-Senftenberg vom 17.08.2018

Veranstaltungsinformationen

Datum:
11.09.2018
Ort:
BTU Cottbus–Senftenberg, Zentralcampus Cottbus, Campus-Sachsendorf und am Campus Senftenberg
Zeitraum:
10:00 - 15:00
  • Stadt Cottbus/ ChóśebuzStadt
    Cottbus/
    Chóśebuz
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße
  • Landkreis
    Görlitz