Home » Wandel der Energieregion

Wandel der Energieregion

Dekarbonisierung der Wärmeversorgung der Stadt Senftenberg

Mittels Wärmeüberträgerstationen, Wärmespeicheranlagen sowie einer ca. 10 km langen Fernwärmetrasse aus dem thermischen Ersatzbrennstoffkraftwerk „Sonne“ in Großräschen sollen die Senftenberger Stadtwerke ganzjährig CO2-neutral mit Fernwärme versorgt werden. Durch das Vorhaben ergibt sich eine Einsparung an energiebedingten Treibhausgasemissionen von ca. 19.000 Tonnen CO2 pro Jahr. Die…

Carbon-Lab-Factory Lausitz – Produktionskette Leichtbau im Aufbau

Eine Forschungs- und Pilotanlage zur nachhaltigen Produktion von biobasierten Carbonfasern wird aufgebaut. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP) und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) entwickeln im länderübergreifenden Verbundprojekt „InnoCarbEnergy“ mit Sachsen eine Forschungsinfrastruktur. Projektinitiator: Brandenburg Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Trinkwasserversorgung für das Lausitzer Revier sichern

Ausbau von zwei Trinkwasserleitungen am Wasserwerk Schwarze Pumpe Die Schließung des Wasserwerks Schwarze Pumpe erfordert eine Umstrukturierung der Wasserversorgung am Standort. Das Projekt umfasst den Bau einer für höhere hydraulische Belastungen ausgelegte Stahlbeton-Leitung mit Rohbrücke, einer Verbindungsleitung zwischen den Leitungsnetzen des Wasserverbandes Lausitz (WAL) und…

Ausbau Containerumschlag im Hafen Königs Wusterhausen

Bau eines weiteren Betriebsgleises zur Sicherstellung der Leistungsfähigkeit des Hafens im intermodalen Umschlag von Transportgütern und Etablierung als Logistikdrehscheibe im transeuropäischen Güterverkehrsnetz. Projektinitiator: LUTRA GmbH

Wasserwirtschaftliches Bildungszentrum in Cottbus

Im Norden von Cottbus/Chóśebuz entsteht ein Wasserwirtschaftliches Bildungszentrum als „Zentrum für Verbundausbildung“. Über die duale Ausbildung hinaus werden dort Berufsorientierung, berufliche Weiterentwicklung, Praktika und die Begleitung von Studierenden bei Bachelor- und Masterarbeiten angeboten. Projektinitiator: LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG

Unsichtbares 5G – Straßenlaternen für die mobile Erreichbarkeit

Für die Verbesserung der Mobilfunk- und Breitbandversorgung wird 5G-Technologie weitgehend unsichtbar in den Stadtraum integriert. Der unsichtbare Effekt entsteht durch die Installation der Technik in nicht einsehbare Bereiche, beispielsweise in Straßenleuchten, womit diese zu 5G-Antennen werden. Projektinitiator: Stadt Luckau/Łukow

Wasserstofftransportnetz – Rückgrat für die Energiewende in der Lausitz

Geprüft werden rechtliche und technologische Aspekte, um die Machbarkeit eines Leitungsnetzes für den Transport und die Bereitstellung von „grünem“ Wasserstoff zu untersuchen. Das deutschlandweit erste diskriminierungsfreie Wasserstofftransportnetz wird errichtet, über das bestehende und neu entstehende Industrieunternehmen, Versorgungsbetriebe und Anbieter von Verkehrsdienstleistungen Wasserstoff beziehen können. Projektinitiator:…

CHESCO – Antriebssysteme der nächsten Generation

Center for Hybrid Electric Systems Cottbus Durch das Projekt sind Bau- und Ausstattungskosten finanziert. Zudem wird die digitale Infrastruktur aufgebaut. In dem Forschungs- und Kooperationszentrum werden klimaschonende und klimaneutrale Mobilitätsanwendungen mit dem Schwerpunkt Flugantriebe geplant, prototypisch gefertigt und getestet. Projektinitiator: Stadt Cottbus/Chóśebuz

Schaufenster zur Strukturentwicklung der Lausitz

Informationszentrum Bahnhofsvorplatz Ein multimedialer Info-Pavillon von 150 m² am Cottbuser Hauptbahnhof gibt die Möglichkeit sich zu aktuellen und geplanten Projekten zu informieren. Exemplarisch dafür steht das Bahnwerk Cottbus, welches in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs zu Europas größtem und modernstem Bahnwerk erweitert wird. Nach Fertigstellung werden…

Weitere Gewerbeareale im länderübergreifenden Industriepark Schwarze Pumpe (ISP)

Gegenstand der Förderung sind die Kosten für die Schaffung von Bauplanungsrecht, die verkehrs- und medientechnische Erschließung über eine Südanbindung sowie der Modernisierung der inneren Straßenerschließung für das geplante Terminal Kombinierter Verkehr. Hierdurch wird der potenzielle Bedarf an ausreichend großen und wettbewerbsfähigen Ansiedlungsflächen langfristig gesichert. Projektinitiator:…

EIZ – Der Weg zur Energieerzeugung der Zukunft

In die Laborinfrastruktur für sechs vernetzte Einrichtungen mit eigenen thematischen Schwerpunkten wird investiert. Daraus gehen zukunftsweisende Technologien, vom Prototyp bis zum Produkt, in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen hervor. Projektinitiator: Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg

Neue Bühne – Kulturort mit langer Tradition pflegen

Sanierung und Erweiterung Werkstattgebäude Das Werkstattgebäude aus den 1950er Jahren ist nicht mehr ausreichend für die erforderlichen Funktionen und entspricht nicht dem Stand der Technik und des Arbeitsschutzes. Neben der Sanierung des Bestandsgebäudes erfolgt die notwendige Erweiterung des Werkstattgebäudes mit Räumen für die Tischlerei und…